Regina Lüönd dipl. Lebensenergie- und ThetaHealing®-Therapeutin

etascan



Was ist Bioenergetik?

Bioenergetik ist ein Bachgebiet der Biologie, Biophysik und Biochemie, das sich mit Energieumwandlungen in lebenden Zellen und Organismen beschäftigt. Sie ist in einem engeren Sinn die Wissenschaft von der Energieversorgung lebender Zellen. In einem weiteren Sinne umfass sie auch den Energiehaushalt von Organismen sowie den Energiefluss in Population und Ökosystemen.

Woher kommt die Bioenergetik?

Alexander Löwen und sein Lehrer Wilhelm Reich entwickelten während therapeutischen Arbeiten an Patienten die Bioenergetik. Körper und Geist können sich gegenseitig beeinflussen. Was man denkt, hat Einfluss darauf, wie man sich fühlt, und umgekehrt - somit auch auf die Lebendigkeit des Körpers.

Quantenphysik

Die Quantenphysik hat der Menschheit eine völlig neue Sicht auf die Welt geöffnet. Sie zeigt: Alles ist Schwingung, auch Materie ist Schwingung. Gegenstände stellen energetisch gesehen, einen multidimensionalen Schwingungskörper dar. Die Technologie und ausgefeilte Software beruht auf langjährigen und umfangreichen Versuchsreihen, die Sie jetzt für sich nutzen können.

Was macht etascan

etascan scannt über einen kopfhörerähnlichen Biosensor und einer Rotlichtdiode die Eigenfrequenzen des Körpers. Er vergleicht den Status mit dem Optimum und signalisiert Sitz und Intensität von energetischen Störfeldern und energetischen Blockaden. Das Ergebnis wird visuell auf dem Bildschirm dargestellt und mir farbigen Punkten bewertet. etascan ersetzt keine Untersuchung oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Die Erforschung der Energiefelder rund um Pflanzen und Tiere, hat den Schluss erbracht, dass ein sehr schwaches niederfrequentes Vortex-Magnetfeld, sowie ein Scalarfeld um biologische Systeme herum existiert. Gesundheitsrelevante Harmonien und Disharmonien, visuell dargestellt auf einen Blick mit etascan.


etascan macht Veränderungen sichtbar:

  • Klären Sie die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzungen.
  • Identifizieren Sie Umweltbelastungen durch Toxine, Elektrosmog, Handys und andere Störquellen.

etascan macht Fortschritte sichtbar:

  • Veränderungen in Prozentwerten.
  • Energetische Störfelder werden sichtbar.

etascan stellt einen Quantensprung der modernen Analyse dar. Ursprünglich für die Raumfahrt entwicket, heute in der Gesundheitsmedizin von grösstem Nutzen.
Schon weit bevor sich pathologisch eine Erkrankung zeigt, erkennt etascan anhand feinster Schwingungsmuster den menschlichen Gesundheitszustand. Weitere Information erhalten Sie unter: www.etascan.ch

« zurück